Wir freuen uns sehr, dass Sie unseren Webauftritt besuchen und heißen sie herzlich willkommen.

Mit dem Zitat von Albert Schweitzer begrüßen wir Sie. Die Fördergemeinschaft befasst sich mit der ideellen und finanziellen Förderung der gemeinnützigen "Poppe-Folkerts-Stiftung" mit der Zielsetzung,

das im Stiftungsvermögen der Poppe-Folkerts-Stiftung befindliche und von ihr verwalteten umfassende künstlerische Werk des Künstlers als Kulturerbe von nationalem Rang der Öffentlichkeit bekannt und dauerhaft zugänglich zu machen und

dazu an der Wohn- und Wirkungsstätte von Poppe Folkerts am Weststrand von Norderney
sein ehemaliges Maler-Atelier, den "Malerturm" in erweiterter Form als "Poppe-Folkerts-Museum" wieder zu errichten.


Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über den Künstler, die Fördergemeinschaft und die Stiftung, welche durch die Fördergemeinschaft unterstützt wird. Sollten Sie Anregungen oder weiteren Informationsbedarf haben, wenden Sie sich jederzeit an den Webmaster oder eines unserer Vorstandsmitglieder.
Start
Poppe Folkerts Chronik
Werke
Malerturm
Fördergemeinschaft
Meilensteine
Mitglieder - Sponsoren
Kontakt
Impressum - DSGVO
Links
Menü
"Kultur fällt uns nicht wie eine reife Frucht in den Schoß. Der Baum muß gewissenhaft gepflegt werden, wenn er Frucht tragen soll"

Albert Schweitzer
Bericht zur Mitgliederversammlung
Bericht zur Mitgliederversammlung

Die diesjährige Mitgliederversammlung der Fördergemeinschaft Poppe-Folkerts-Museum Norderney e.V.  fand wieder in der Galerie des Bademuseums statt.
 
Der Vorsitzende Thomas Visser konnte 16 der insgesamt aktuell 164 Mitglieder zur Sitzung begrüßen. 
 
Zunächst standen Regularien auf dem Programm.
 
Kassenwart Uwe Graalmann bestätigte in seinem Bericht die weiterhin stabile Finanzlage der Fördergemeinschaft.
 
Der Vorstand (Vorsitzender Thomas Visser, Kassenwart Uwe Graalmann und Schriftführerin Annette Stolle) wurde
 
entlastet und von den Anwesenden für die nächsten zwei Jahre einstimmig in den Ämtern bestätigt.
 
Inhaltlicher Schwerpunkt der Versammlung war die Diskussion zum anstehenden Jubiläumsjahr 2025, in dem
 
Poppe Folkerts am 9. April 150 Jahre alt geworden wäre.
 
Zu diesem Anlaß ist - in Zusammenarbeit mit dem SKN-Verlag in Norden - die Herausgabe eines Kunstkalenders
 
mit Motiven aus der Heimat des bekannten See- und Landschaftsmalers vorgesehen, darüber hinaus Ausstellungen
 
seiner Bilder, zum einen in der Galerie des Bademuseums, aber auch in Museen und Kunsthäusern auf dem Festland.
 
Verschiedene Vorträge zu Leben und Werk von Poppe Folkerts sollen das Programm ergänzen.
 
Eine für das Gesamtprogramm eingerichtete Arbeitsgruppe, bestehend aus dem Vorstand und interessierten Mitgliedern,
 
wurde von der Versammlung beauftragt, die weiteren Vorbereitungen zu treffen.
 
Abschließend würdigte die Versammlung nochmals die gute und enge Zusammenarbeit mit dem Bademuseum.
 
Bildunterschrift zum Foto (von Karl Welbers, sh. Anhang) : 
 
Der wiedergewählte Vorstand der Fördergemeinschaft : Uwe Graalmann, Annette Stolle, Thomas Visser (v.l.n.r.)
 
Es fehlt der ebenfalls zum Vorstand gehörende Ulrich Buck

Wir freuen uns über ihren Besuch.
Hier erfahren sie alles über News, Termine und sonstige Informationen zur Fördergemeinschaft Poppe Folkerts



?
Wer war Poppe Folkerts? 
Poppe Folkerts
(* 9. April 1875 auf Norderney; † 31. Dezember 1949), war einer der bedeutendsten deutschen See- und Landschaftsmaler, Zeichner und Grafiker. Wir widmen dem Künstler natürlich einen eigenen Bereich, den sie über das Menü erreichen können.
Über das Lautsprechersymbol starten sie eine Animation in der sich Poppe Folkerts selber vorstellt.